Gegen die Kriminalisierung der Sozialarbeit – das Beispiel Leipzig